Kategorie - wordpress

wprelease - bash Script für WordPress Theme und Plugin Entwicklung

  

Meine Plugins und Themes verwalte ich mit git, dabei habe ich in meiner Ordnerstruktur einen versteckten Ordner .git und eine Datei .gitignore. Außerdem schreibe ich meine CSS Dateien mit SASS. Also habe ich auch noch einen Ordner .sass-cache. Meine IDE PhpStorm erzeugt noch einen versteckten Ordner .idea. MacOS hat die Angewohnheit in jedem Ordner eine Datei .DS_Store anzulegen, die brauch ich auch nicht. Weiterhin bin ich kein Freund von W3TotalCache Minifying on the fly. Also hätte ich gerne, dass alle Javascript und CSS Dateien beim Release gleich mit komprimiert werden.

Lesen »

WordCamp in Paris 2017 - Tag 3

  

Beim Frühstück schon wieder mit anderen WordCamp Besuchern ins Gespräch verwickelt worden. PixelRockstar. Sie bieten StockImages als WordPress Plugin an. Die Bilder können direkt in der Medienverwaltung gesucht und passend formatiert werden. Nachdem sie dort gekauft wurden, werden sie optimiert in die WordPress Medienverwaltung geladen und im Artikel hinterlegt. Interessant.

Lesen »

WordCamp in Paris 2017 - Tag 1-2

  

Am Donnerstag, den 15.06.2017, bin ich nach Paris geflogen um heute (16.06.2017) am WordCamp teilzunehmen. Das WordCamp ist das größte WordPress Community Treffen in Europa. Die Anreise war relativ entspannt. Für den Transfer vom Flughafen bis zum Hotel habe ich mir einen Chauffeur Service (myDriver.com) gegönnt. Ist gerade mal 5 Euro teurer als wenn man ein Taxi nimmt.

Lesen »

WordPress zu einer neuen Domain umziehen

  

Als WordPress Entwickler steht man des öfteren vor dem Problem dass man eine WordPress Installation auf einen neuen Server umziehen muss. Oft ist es dann so, dass der neue Server andere Einstellungen hat, als der auf dem das WordPress initial eingerichtet/betrieben wurde. In meinem Fall entwickle ich Plugins/WordPress Seiten auf einem Entwicklungsserver und von da aus bewege ich dann das gesamte WordPress Projekt auf den Webserver des Kunden. Im Falle von WordPress (ohne Plugins, wie zum Beispiel den Revolution Slider, zu berücksichtigen) reicht es dabei wie folgt vorzugehen:

Lesen »

WordPress Updates - Brauch ich das?

  

Immer häufiger bekomme ich die Frage gestellt ob WordPress Updates wichtig sind, und ob die installiert werden müssen. Ich will das mal so ausdrücken: Wenn du ein Auto kaufst, dieses aber niemals repariert wird, niemals das Öl gewechselt wird, niemals neue Reifen bekommt und auch niemals der Innenraum gesäubert wird, würdest du es gerne fahren? Und glaubst du das Auto würde lange halten?

Releases

Die WordPress Updates und vor allem die Plugin Updates sind super wichtig, wenn deine WordPress Webseite lange bestehen bleiben soll! WordPress selber wird von einem sehr großen Team und Community gepflegt, um neue Funktionen erweitert und Sicherheitslücken relativ schnell gestopft. Die Updates die WordPress selbst um neue Funktionen erweitert nennt man Releases und sie sollten nicht ignoriert werden. Eine Übersicht über die veröffentlichten Releases kannst du hier sehen: https://wordpress.org/news/category/releases/

Lesen »